Menü

madiko Sketchnotes

zu Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft

Kompliziertes vereinfachen. Komplexes strukturieren. Pfiffig mit Ungewissem umgehen. Praxiswissen auf einen Blick. Dafür sind Sketchnotes da.

Ich habe diese Technik für mich entdeckt und wende sie seither mit zunehmender Begeisterung an. Dir wünsche ich viel Inspiration und gute Anregungen.

Im Folgenden findest Du meine Sammlung an Sketchnotes von mir in der Praxis erprobter Denkansätze, Konzepte, Vorgehensweisen für Lebens- und Arbeitswelten mit Zukunft. Darüber hinaus findest Du mein persönliches Graphic Recording zu Veranstaltungen (ich nenne es Rückblende) sowie Sketchnotes, die im Rahmen meiner Reportagen entstanden.

Ich freue mich auf den Austausch dazu!

Nun aber erst einmal schauen.

Bleib neugierig,

Foto: madiko Sketchnotes
Franziska Köppe | madiko sketchnotes

Das ist auch was für Dich und Deine Firma?

Bitte einsteigen!

Sketchnotes —
von der Theorie zur Praxis

Du findest die Aussagen einer der Sketchnotes interessant und wünschst Dir dazu eine Ad-hoc-Beratung oder die Wegbegleitung in der Umsetzung? Du planst eine Veranstaltung und / oder Publikation und suchst eine Partnerin für die Visualisierung? Oder hast Du auch einfach nur Lust bekommen, Dich mit mir über Lebens- und Arbeitsweiten mit Zukunft auszutauschen?

Das freut mich! Nimm gern Kontakt auf oder buche direkt Deinen Wunschtermin mit mir:

[ Du wirst für die Buchung zu madiko.com weitergeleitet. ]

Ein erstes Kennenlernen

und um miteinander ins Gespräch zu kommen
am Telefon oder per Video-Konferenz
(40 min, gratis, jedoch nicht umsonst)

Dein Anliegen klären

inklusive Ad-hoc-Beratung zu Deinem Thema rund um Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft.
(60 … 90 min, den Preis bestimmst Du)

Im Dialog sein

Mein Angebot für Partner, steady-Mitglieder und EnjoyWorker
am Telefon oder per Video-Konferenz.
(40 min, gratis, jedoch nicht umsonst)

Meine Reise des Verstehens

10.000 Tweets

Seit meinem ersten Tweet am 13.12.2012 versendete ich bis heute (20.11.2015) sage und schreibe ZEHNTAUSEND Tweets. Das sind 285 Kurznachrichten pro Monat und immerhin noch durchschnittlich neun Kurzmeldungen pro Tag! Über den Daumen gepeilt trank ich dazu 1.050 Latte macchiato. Der ein oder andere Keks wird auch dabei gewesen sein. Das hab ich lieber nicht so genau ausgerechnet ;-) Ich finde dennoch, ich hab mir jetzt eine Mietzekatze verdient. Oder wie wir Twitterer sagen: #CatContent #galore. 10.000 Tweets sind knapp 1.400.000 wohl dosierte, geschliffene Zeichen. Gerade zu meinen Anfängen…

Weiterlesen

Veröffentlicht: 20.11.2015

Keine Antwort ohne Frage

In seinem Statement zu EnjoyWork wirbt Christian Maier dafür, gute Fragen zu entwickeln. Eigenständig Denken also. Etwas, das in meiner Erfahrung in unserer Gesellschaft zu einem Gutteil aktiv gepflegt und ausgebaut werden muss. Für Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft empfiehlt Christian weiterhin, dem Antwortenden die Macht zu übergeben sowie die Verantwortung für das Gelingen zu überlassen. Auch dem kann ich nur voll und ganz zustimmen. Mir gefällt, wie Christian das Ganze erläutert — nämlich in der für ihn typischen Art des Geschichtenerzählens. // via EnjoyWork

Weiterlesen

Veröffentlicht: 20.02.2019

Sei Genopreneur!

Mit dieser Aufforderung lud die Akademie Deutscher Genossenschaften (ADG e.V.) in Kooperation mit dem Corporate Startup Summit (EnterpriseUP) zum ersten Genopreneurship Summit nach Köln. Ihr folgten einhundert Menschen aus Genossenschaften (vorwiegend genossenschaftlichen Banken) und Startups. Es war genau diese Mischung, die die Konferenz interessant machte. Im Spannungsfeld der Utopisten und Dystopisten der Digitalen Transformation wurden Trends, Werte, Haltung, Geschäftsmodelle, Methoden wie auch Technik von unterschiedlichsten Seiten beleuchtet. Mein subjektiver Rückblick auf die Höhepunkte inklusive Videos und Sketchnotes.

Lesezeit ~ 9 min (+ Videos 3 + 13 + 18 min)

Weiterlesen

Veröffentlicht: 04.06.2016

Mehr davon? Zur chronologischen Komplett-Übersicht bitte hier entlang: madiko sketchnotes tutti.

Hast Du eine Anregung
für Deine Aufgabe oder Frage gefunden?

Bitte teile diesen Artikel und werfe gern eine selbstgewählte Gabe in meinen virtuellen Hut. Auch ein kleiner Betrag macht den Unterschied!

Neugierig was mit Deinem Geld passiert?
Mit der Schwarmfinanzierung (einmalig via PayPal oder monatlich via steady)
wirst Du aktiver Teil der Bewegung und unternehmerischen Kooperative EnjoyWork.

Du unterstützt zudem freien Online-Journalismus und die Moderation der Community. Es ist die Basis für mich, Franziska, Impulsgeber und Vorreiter rund um Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft zu portraitieren, regelmäßig mit Euch, der Community, auf Zukunftsthemen draufrumzudenken und fundiert über unsere Erkenntnisse und Praxiserfahrungen zu berichten.